Vision Award 2016: Finalisten des ersten VR/AR-Preises stehen fest

Verleihung auf dem Vision Summit 2016 im Februar // Prominente Jury mit Experten von Microsoft, Oculus, Sony, PTC, Unity Technologies, der University of Southern California und UploadVR

San Francisco, USA, 13. Januar 2016 | Als Teil der kommenden, in diesem Jahr erstmalig veranstalteten Konferenz Vision VR/AR Summit 2016 wurden gestern die Finalisten des Vision Awards 2016 bekannt gegeben. Die endgültigen Gewinner werden im 10. Februar im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf der Konferenz in Hollywood gewürdigt. Die Preisverleihung wird Nonny de la Pena moderieren, Forscher an der University of Southern California. Die Jury besteht aus einigen der angesehensten Experten des Feldes, darunter Brandon Bray von Microsoft, Jed Ashforth von Sony, Chris Pruett von Oculus, Timoni West von Unity Technologies, Per Nielsen von PTC und Will Mason von UploadVR.

Zu den Finalisten:

Die Vision AR/VR Awards prämieren die innovativsten Projekte der Virtual und Augmented Reality in acht Kategorien.

VISION INSPIRE AWARD
I Expect You to Die – Schell Games
Fantastic Contraption – Radial Games
Faster Than Light – Anomaly Productions
Honorable Mentions: Job Simulator, Lucid Trips – Whateverland, BRAVEMIND

BEST VR EXPERIENCE
Fantastic Contraption – Radial Games
Job Simulator – Owlchemy Labs
Thunderbird: The Legend Begins – Kai and Tony Davidson
Honorable Mentions: Classroom Aquatic, Apollo 11 VR, Modbox

BEST AR EXPERIENCE
Table Zombies – SRG United Solutions
Eleanor of Ayer – Gelly Bomb Games
Faster Than Light – Anomaly Productions
Honorable Mentions: Kraft Interactive Placemat, Clandestine: Anomaly

ARTISTIC ACHIEVEMENT AWARD
Technolust – IRIS VR Inc
SENS – Red Corner
Lucid Trips – Whateverland – Lucid Trips Team
Honorable Mentions: Jake and Tess’ Finding Monsters Adventure, Arizona Sunshine, Residential Condominium Architectural Simulation

TECHNICAL ACHIEVEMENT AWARD
Modbox – Alientrap
Residential Condominium Architectural Simulation – Arch Virtual
EasyAR Engine – EasyAR
Honorable Mentions: Kraft Interactive Placemat, Fantastic Contraption

BEST GAME
I Expect You to Die – Schell Games
Budget Cuts – Neat Corporation
Classroom Aquatic – Sunken Places
Honorable Mentions: Jake and Tess’ Finding Monsters Adventure, Adventure Time: Magic Man’s Head Games, Vanguard V

BEST FILM/INTERACTIVE STORY
Apollo 11 VR – Immersive VR Education
The Shoebox Diorama – Daniel Ernst
The Fabulous Journeys of Tess & Leonie
Honorable Mentions: Waves of Grace, Happyland360

BEST LIVE-ACTION EXPERIENCE
U2 Song for Someone – Chris Milk, U2, Universal Music Group, Vrse Inc., Vrse.works
Get Barreled in Tahiti – Rapid VR
Sinking – Maren Demant
Honorable Mentions: Waves of Grace, Imago

Hands-on-Ausstellung & Messe

Teilnehmer haben die Möglichkeit, in vier Räumen neue und ausgezeichnete VR/AR-Projekte aus aller Welt vorzustellen. Gegenüber zeigen in einer Messehalle 25 Aussteller eine breite Palette an Produkten, die sie Besuchern auf aktueller Hardware vorführen.
Early-Bird-Tickets können bis zum 18. Januar hier bestellt werden. Mehr Details auf der Webseite der Veranstaltung: www.visionsummit2016.com

Über den Vision Virtual and Augmented Reality Summit 2016

Der erste Vision VR/AR Summit findet vom 10. bis 11. Februar 2016 im Loews-Hotel in Hollywood, Kalifornien statt. Das Event wartet mit einem beeindruckenden Programm an Präsentationen und Panels auf, die dazu dienen sollen, jedem, der sich mit der Kreation von VR- oder AR-Inhalten beschäftigt, neue Erkenntnisse zu liefern. Die Veranstaltung, die von den hellsten Köpfen der Industrie initiiert wurde, gibt den innovativsten neuen VR- und AR-Projekten eine Plattform, außerdem gibt es Hands-on-Sessions und -Übungen für alle Erfahrungslevels und -felder sowie unzählige Möglichkeiten, um das Netzwerk zu erweitern. Ein weiterer Bestandteil des Events ist die Vergabe der Vision Awards, mit denen die innovativsten Projekte in den Bereichen Virtual Reality und Augmented Reality unserer Zeit ausgezeichnet werden. www.visionsummit2016.com.