Die Rache der Zootiere: Tivola veröffentlicht Fury Zoo weltweit für iOS und Android

Im neuen Geschicklichkeitsspiel des Hamburger Mobilegames-Publishers setzen sich genervte Tierparkbewohner gegen Smartphone-süchtige Menschen zur Wehr

Hamburg, 3. November 2016 | Die Tiere im Zoo haben die Schnauze voll. Schlimm genug, dass sie den lieben langen Tag hinter Gittern verbringen und niedlich aussehen müssen – aber dass die menschlichen Besucher das nicht einmal zu schätzen wissen und stattdessen nur auf ihre Smartphones starren, bringt das Fass zum Überlaufen. In Fury Zoo, dem neuen Mobilegame von Tivola, schlagen die Tiere zurück – beziehungsweise sie spucken zurück. Das Spiel ist erscheint am 3. November für iOS und Android. Es ist kostenlos und enthält IAP (In-App Purchases) mit Zusatzinhalten.

Das Ziel in Fury Zoo ist es, die Handy-süchtigen Gaffer vom Zaun fernzuhalten. Das gelingt den Tierpark-Bewohnern, indem sie die anrückenden Wellen von Menschen anspucken. Jeder Treffer lässt einen der zudringlichen Gäste verschwinden. Spieler müssen viel Geschick und gutes Timing beweisen, um möglichst viele Besucher zu eliminieren. Im Laufe der Zeit schalten sie viele neue Tierarten frei, die allesamt mit artgerechter „Munition“ ausgestattet sind. Während das Lama beispielsweise noch ganz klassisch mit Spucke schießt, lässt der Elefant Erdnüsse auf die Paparazzi niederprasseln. Für Nachschub an Geschossen ist ebenfalls gesorgt – sofern es Spielern gelingt, im Eifer des Gefechts Kisten mit Munition einzusammeln.

Fury Zoo wird in Hamburg entwickelt und ist eine Koproduktion von Tivola und dem talentierten Studio Beardshaker Games, deren letztes Spiel Die Skatinsel für den Deutschen Computerspielpreis 2016 als “Bestes Serious Game” nominiert war.

Fury Zoo setzt auf eine einfach zu verstehende, aber nicht leicht zu meisternde Spielmechanik. Mit steigendem Fortschritt wird es immer kniffliger, die herannahenden Menschen aufzuhalten. Daher ist es wichtig, Upgrades vorzunehmen und die Fähigkeiten der einzelnen Tiere zu verbessern. Für Langzeit-Spielspaß und Abwechslung ist jedenfalls gesorgt.

Features:

  • Verteidige die Gehege der Tiere mit Spucken und Prusten!
  • Leicht zu lernende Steuerung, herausfordernde Level
  • Niedliche und lustige 2D-Grafiken mit tollen Animationen
  • Schalte Tiger, Bären und Elefanten frei und hole dir Upgrades
  • Spannendes Gameplay sorgt für langanhaltenden Spaß!

Download im Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tivola.petattack&hl=de

Download im Appstore:

Download im Amazon App-Shop:

Über Tivola

Tivola ist ein internationaler Publisher für Mobile Games und Apps mit Sitz in Hamburg.

Die Spiele von Tivola haben einen gemeinsamen Nenner: Der Spaß steht im Vordergrund, sie sind familienfreundlich – und es kommen fast immer Tiere vor. Mit liebevoll gestalteten Simulationen und viel Spaß für Zwischendurch richten sich Tivolas Apps an Tierfreunde aus aller Welt. Die Spieler kümmern sich um Wildtiere, trainieren Hunde oder reiten auf Pferden. Und wem das zu langweilig ist, der tanzt Zumba mit einem Hippo, rettet arme Kühe vor Wölfen oder stellt sich der herausfordernden Aufgabe, den höchsten Turm aus Katzen zu bauen!

Seit der Gründung 1995 haben Tivolas Spiele zahlreiche Preise gewonnen und viele große und kleine Kinder glücklich gemacht.